Über mich – Sabine Pichler

 

Mein persönlicher Zugang

 

Für mich ist die Kombination von Mentaltraining, systemischer Aufstellungsarbeit und kreativen Methoden aus der Mal- und Gestaltungstherapie wie ein wahres Wunder, um Menschen auf ihrem Lebensweg gut zu begleiten. Ich verstehe diese Methoden als eine wertvolle Ressource, um sich selbst näher zu kommen und so mit den Herausforderungen des Lebens immer besser umgehen zu können.

Es ist mir auch ein Anliegen, eine liebevolle Grundstimmung bzw. eine Haltung der Verbindung zu sich selbst und zu unseren Mitmenschen zu fördern. Aus dieser Haltung heraus ergeben sich oft kraftvolle Lösungen, um den jeweiligen Anliegen zu begegnen.

Gerade im Umgang mit Kindern ist diese Haltung sehr wichtig. Ich möchte daher besonders den Eltern Hilfsmittel an die Hand geben, um den oft sehr kräfteraubenden Alltag mit dem Nachwuchs gut zu bewältigen, und die Kinder in ihrem Wesen liebevoll zu stärken.

  

Ausbildungen

 

seit 2022 Mal- und Gestaltungstherapeutin i.A.u.S.

 

2021 Kreativtrainerin

 

seit 2019 Lebens- und Sozialberaterin i.A.u.S.

 

2018-2019 Ausbildung zum systemischen Familienstellen

 

2015 Ausbildung zur Kindermentaltrainerin

 

2014-2015 Ausbildung zur Mentaltrainerin (nach Tepperwein)

 

2013 Kommunikationstraining zur Stärkung der Elternkompetenz

 

 

Weitere Ausbildungen und Tätigkeiten im Gestaltungsbereich

 

1998-2004 Studiengang „InterMedia“ an der FH-Vorarlberg in Dornbirn (Akademischer Grad: Mag.(FH) für mediale Kommunikationsgestaltung)

 

2011-2013 Studiengang „Ausstellungsdesign“ an der FH JOANNEUM in Graz (Akademischer Grad: MA of Arts in Media and Arts)

 

 

Mutter von 3 Kindern

 

 

sabine